Menü

Neuheiten für die Gemüseküche

Das Inka-Gemüse „Yakon“

Neben der Süßkartoffel ist seit einiger Zeit auch das aus den Anden stammende Inka-Gemüse „Yakon“ in aller Munde.
Es ist offenbar eine gesunde Nutz- und Heilpflanze. Ihr frischer, leichter Geschmack nach Kohlrabi und Birne schmeckt sogar den Kindern.
Die Speicherknollen sind Superfood und die Blätter der Yakon-Pflanze können zu einem Tee zubreitet werden. Der übriggebliebene Wurzelstock dient zur Vermehrung.

Die Artischocke

Die Artischocke ist dekorativ wie eine Staude, hat die Wirkung wie ein Heilkraut und ist geschmackvoll wie ein Edelgemüse.
Probieren Sie es aus.

Natur im Garten-Tipp:

Bitte ein paar Knospen von der Artischocke für die Bienen und Schmetterlinge blühen lassen, sie freuen sich
sicher über diese Futterstelle.

Gemüse des Jahres 2019 –  Jeanny Zucchini – das Allroundgemüse

Das leuchtend-gelbe, ertragreiche Allroundgemüse aus der Kürbis-Familie zeichnet sich durch einen milden, süßen Geschmack aus.
Egal ob gebraten, gebacken, frittiert, gedünstet oder eingelegt, als gesunde Hauptspeise oder als Nachtisch. Sie schmeckt sehr gut mit Paradeisern, Zwiebeln, Melanzani und Paprikaschoten. Gefüllt oder gebacken, ist auch die Blüte der Zucchini eine Köstlichkeit. Ein Gemüse das viele Zubereitungsmöglichkeiten und Genussmomente bietet. Viel Freude beim Anpflanzen, Ernten, Kochen und Verkosten!

 

 

 

Info: Mit einem Doppelklick auf jedes Bild, wird  Ihnen  das vergrößert und als Vollbild angezeigt.

 

 

nach oben